Besonders große Chancen werden Akteuren des arabischen Frühlings eingeräumt, die sich in ihrer Heimat für demokratische Reformen eingesetzt haben. Im Vorjahr war der inhaftierte chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo ausgezeichnet worden.

Hintergrund Seite 2