| 02:38 Uhr

20 Tote nach Anschlag auf dem Sinai

Kairo. Bei einem Terrorangriff auf einen Polizeikonvoi auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind mindestens 20 Sicherheitskräfte getötet worden. Zunächst sei am Montag eine Bombe nahe einer Patrouille in der Provinzhauptstadt Al-Arisch explodiert, berichteten Sicherheitskreise. dpa/pb

Daraufhin hätten sich Unbekannte mit den Polizisten ein Feuergefecht geliefert. Auch ein Krankenwagen zum Abtransport Verletzter sei angegriffen worden. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Tat über ihr Sprachrohr Amak für sich.

Im Norden der unruhigen Sinai-Halbinsel kommt es immer wieder zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und einem IS-Ableger. Die Region ist zu weiten Teilen militärisches Sperrgebiet.