Das Gerät erkennt den Namen des Kunden und die Kontonummer. Die Daten werden als Paket an das Rechenzentrum der Bank geschickt. Das fordert im Gegenzug vor dem Auszahlen des Geldes die Geheimzahl. Zum Schutz vor Missbrauch begrenzen viele Banken in der Regel die Auszahlungssumme pro Tag und Woche.