Die Jugendsprecherin in der Zittauer Dekanatsjugend reist nach Angaben des Bischöflichen Ordinariats des Bistums Dresden-Meißen mit mehr als 800 anderen jungen Katholiken aus ganz Deutschland nach Italien. Im australischen Sydney findet der Weltjugendtag 2008 statt.
Das 1984 von Papst Johannes Paul II. an die Jugend der Welt übergebene Kreuz dient der geistlichen Vorbereitung auf die Treffen. Es hat bereits mehrere Erdumrundungen hinter sich. Vor dem Weltjugendtag 2005 in Köln war das Kreuz in sämtlichen deutschen Bistümern unterwegs und wurde zuletzt in einer Fußwallfahrt von Dresden nach Köln getragen. (dpa/fm)