141 machten die Hochschulreife an allgemein bildenden und sieben an Beruflichen Gymnasien sowie acht einen Fachoberschulabschluss.
Spitzenreiter mit sieben Einser-Abiturienten ist das Schiller-Gymnasium Bautzen, jeweils fünf haben das Gymnasium Burgstädt und das Landesgymnasium St. Afra Meißen. Insgesamt hatten sich 2007 rund 14 800 Schüler an allgemein bildenden sowie 2800 an Beruflichen Gymnasien den Prüfungen gestellt. An den Fachoberschulen nahmen 4900 Schüler teil. (dpa/mb)