Nach einem mehr als vierjährigen Umbau steht die Einrichtung seit November vergangenen Jahres wieder offen. Anziehungspunkte sind unter anderem eine 5,70 Meter hohe Bodensäule sowie ein Vivarium mit verschiedenen Tieren. (dpa/gb)