ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

120 000 Euro für deutsch-polnische Streifen aus Filmfonds

Potsdam. Drei deutsch-polnische Filme sollen mit insgesamt 120 000 Euro aus dem Deutsch-Polnischen Filmfonds gefördert werden. 60 000 Euro gehen an den Dokumentarfilm "Der Prinz und der Dybbuk" über den Exilanten und Hollywood-Produzenten Mosze Waks, wie das Medienboard Berlin-Brandenburg am Mittwoch mitteilte. dpa/uf

Mit 40 000 Euro wird ein Drama über das Leben eines polnischen Mathematikers unterstützt. 20 000 Euro bekommen die Produzenten des Spielfilms "Die Erben". Mit dem Deutsch-Polnischen Filmfonds wollen das Medienboard Berlin-Brandenburg, die Mitteldeutsche Medienförderung und das Polnische Filminstitut die Kooperation zwischen polnischen und deutschen Produzenten verstärken.