Darauf weist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hin. Überfälle am Arbeitsplatz - zum Beispiel in Metzgereien, Bäckereien, Tankstellen und Gaststätten - können als Arbeitsunfälle anerkannt werden.

Für diese Anerkennung müssen sich Arbeitnehmer bei ihrer Berufsgenossenschaft melden. Wichtig ist auch, sich nach einem Überfall Hilfe zu holen: Je schneller der Betroffene betreut wird, desto besser lässt sich eine Traumatisierung verhindern.