Heike Kniese, Chefin der Grödener "Bauernschänke", startet mit einem kleinen, aber feinen Imbissangebot. Neben Kaffee, selbst gebackenem Kuchen, Bockwurst und Gegrilltem will die Wirtin auch mit leckerer Erbsensuppe aus der Gulaschkanone locken. "Hoffentlich verdirbt uns das Wetter nicht den Auftakt", hofft die Chefin der "Bauernschänke". Die Imbissversorgung sollen sich laut Gemeindevertreter "Bauerschänke" und "Schlegels Gasthof" teilen. ik