Neben Mord würden ihm 20-facher versuchter Mord sowie in fünf Fällen ein schweres Tötungsdelikt mit einem Fahrzeug vorgeworfen, berichtete der US-Nachrichtensender CNN. Auf einen terroristischen Hintergrund deutete laut New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio nichts hin. Im Blut des 26-jährigen Richard Rojas, eines Ex-Soldaten der US-Marine, wurden offenbar Drogen gefunden.