ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Miteigentümer brauchen nur freiwillig Schnee schaufeln

Berlin. Bei Eis und Schnee sind auch Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) dafür verantwortlich, dass niemand auf ihrem Grundstück zu Schaden kommt. Kleinere WEG entscheiden sich häufig, den Winterdienst in Eigenregie zu organisieren. dpa/sm

Aber: Das kann nur auf freiwilliger Basis geschehen, erklärt der Verein Wohnen im Eigentum. Denn laut Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) kann eine WEG einen Eigentümer nicht per Mehrheitsbeschluss zum Schneeschaufeln verpflichten (Az.: V ZR 161/11).

In dem Fall hatte ein Eigentümer beantragt, die WEG solle eine Fachfirma mit dem Winterdienst beauftragen. Die übrigen Eigentümer lehnten den Antrag ab. Vor dem BGH konnte sich der Eigentümer durchsetzen. Denn nach Ansicht der Richter hat die WEG für diesen Fall keine Beschlusskompetenz. Entsprechende Beschlüsse sind nichtig.