| 02:35 Uhr

Mit Parallels läuft Windows auf aktuellen Macs

Berlin. () Das Programm Parallels ist in einer neuen Version mit Unterstützung für das kommende Mac-Betriebssystem MacOS X 10.13 (High Sierra) erschienen. dpa

Parallels ist eine virtuelle Maschine, die die gleichzeitige Nutzung von Windows und Windows-Software auf Apple-Rechnern mit MacOS erlaubt. Die neue Version Parallels Desktop 13 bietet eine vorkonfigurierte Unterstützung für die Touch-Bar-Leisten aktueller Macbooks sowie die Möglichkeit, Windows-Programme zur Touch Bar hinzuzufügen. Neu ist auch eine Bild-in-Bild-Ansicht, in der Windows-Programme in Fensterchen angezeigt werden, während eine MacOS-Anwendung im Vordergrund läuft. Parallels Desktop 13 kostet 80 Euro, Besitzer der Versionen 11 oder 12 können ein Upgrade auf die aktuelle Software für 50 Euro kaufen. Neben Parallels ist VMWare Fusion eine weitere virtuelle Maschine für den Mac, die ab Version 10 ebenfalls High Sierra unterstützt.