Januar um 17 Uhr. Die Gäste können sich freuen auf Capella musica mit Matthias Schmutzler, Solotrompeter der sächsischen Staatskapelle als Gast.

Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde 1548 gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb Jahrhunderte hinweg ununterbrochen musiziert hat und zugleich stets zu den führenden Klangkörpern der verschiedenen Epochen gehörte. Hervorragende Kapellmeister und international geschätzte Instrumentalisten haben seit ihrer Gründung die einstige Hof- und heutige Sächsische Staatskapelle geprägt.

Der künstlerische Leiter Helmut Branny der „capellea musica“ absolvierte an der Hochschule für Musik in Dresden seine Ausbildung zum Kontrabassisten. Nach Beendigung des Studiums wurde er an die Sächsische Staatskapelle engagiert, der er bis heute angehört. Seine besondere Affinität zur Musik macht ihn zu einem begehrten Kammermusikpartner, sowie zum Lehrbeauftragten für Kammermusik an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden.

Mathias Schmutzler trat nach seinem Studium eine Stelle als Solotrompeter in der Dresdner Philharmonie an. Während der Jubiläumstournee der Sächsischen Staatskapelle im Jahr 199 wurde er von Giuseppe Sinopoli zum Solotrompeter ernannt. Seither ist er in dieser Funktion in der Staatskapelle Dresden tätig.

Neujahrskonzert

15. Januar 2012 17 Uhr

Festsaal Gut Saathain

Karten: 13 € unter 03533 819245 oder info@gut-saathain.de