| 02:47 Uhr

Mit Denkerpose Rücken entspannen

München. Wenn der Rücken etwa abends auf der Couch anfängt zu zwicken, können kleine Auszeiten helfen. Zum Beispiel durch Entspannung in der Denkerpose: Dafür im Sitzen die Ellenbogen auf dem Tisch aufstützen und das Kinn für ein paar Sekunden auf die zusammengefalteten Hände legen. dpa

Das entlastet den Nacken, erklärt Reinhard Schneiderhan, Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga.

Gegen Verspannungen kann man sich vor einem Tisch auch auf die Vorderkante eines Stuhls setzen und sich mit geradem Rücken nach vorne lehnen. Den rechten Ellenbogen auf der Tischkante aufsetzen, den Kopf auf die Handfläche lehnen und mit dem linken Daumen den Muskelstrang links neben der Wirbelsäule vom Haar- bis zum Schulteransatz massieren - die Seiten wechseln.