ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Mit dem Traktor auf Kremserfahrt in Proschim

Traktoren gehören zum ganzen Stolz der Mitglieder des Vereins. Auf dem Foto sind drei Vereinsmitglieder mit ihren gleichen T-Shirts zu sehen (v.l.): Ronny Langner, Constantin Jurischka und Manfred Fentrohs mit Besuchern zum Mühlentag. Foto: Martina Arlt
Traktoren gehören zum ganzen Stolz der Mitglieder des Vereins. Auf dem Foto sind drei Vereinsmitglieder mit ihren gleichen T-Shirts zu sehen (v.l.): Ronny Langner, Constantin Jurischka und Manfred Fentrohs mit Besuchern zum Mühlentag. Foto: Martina Arlt FOTO: Martina Arlt
Proschim. Traditionell öffneten auch in diesem Jahr die Proschimer Vereinsmitglieder „Traditionelle Landtechnik und Bäuerliche Lebensart“ ihre Mühle am Pfingstmontag zum Mühlentag. Dort sind jede Menge Landwirtschaftsgeräte zu sehen, und einige Zimmer stellen die bäuerliche Lebensart dar. Martina Arlt

Neu wurde ein Raum mit Waschutensilien aus früheren Zeiten eingerichtet. Holger Bogott stellte dem Verein zudem 30 historische funktionstüchtige Fahrräder zur Verfügung, die ebenfalls von den Besuchern bestaunt werden konnten.

Zu den Gästen am Pfingstmontag gehörte auch Ilona Thiemig (49) aus Bluno: “Wir machen heute eine 50-Kilometer-Fahrradtour und wollen mehrere Mühlen anfahren. Der Mühlentag ist eine wunderbare Sache und paßt zum Pfingstmontag.„ Auch Kremserfahrten begeisterten die Besucher. Doch es wurden in Proschim nicht die Pferde angespannt, sondern natürlich ein Traktor.

Am 13. Juni laden die Proschimer ab 10 Uhr zur Brandenburger Landpartie wieder in die Mühle ein. Dann werden Forellen im aufgearbeiteten Räucherofen zubereitet, und Bäcker Jörg Sperling wird den Backofen in der Proschimer Mühle anwerfen. Von 12 bis 18 Uhr spielt “Astoria„ zur Landpartie.