Wie ein Sprecher des Unternehmers, John Mann, gestern in London mitteilte, fand die einvernehmliche Scheidung in Russland statt. Britischen Presseberichten zufolge könnte die Ex-Frau und Mutter ihrer fünf Kinder einen großen Anteil des auf 14,2 Milliarden Euro geschätzten Abramowitsch-Vermögens erhalten haben. (AFP/roe)