Das haben amerikanische Forscher an der University of Florida herausgefunden. Tödlich für die Mikroben sei nicht die Strahlung, sondern die Hitze. Nicht geeignet für die Mikrowelle seien metallhaltige Schwämme oder Scheuerwolle, weil es dabei zu elektrischen Entladungen kommen könnte.
Lappen und Schwamm gehören zu den am stärksten belasteten Utensilien im Haushalt. Sie können neben Bakterien wie Salmonellen auch Viren enthalten. (dpa/gms/sh)