ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Mieter muss Verbleib der Kaution prüfen

Mieter können vom Vermieter einen Nachweis über den Verbleib der Mietkaution fordern. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) hin.

Denn laut einem Bundesgerichtshof-Urteil verlieren Mieter ihre Mietkaution bei einer Insolvenz des Vermieters, wenn dieser das Geld entgegen den gesetzlichen Vorschriften nicht von seinem übrigen Vermögen getrennt angelegt hat (Az.: IX ZR 132/06).
"Wer die Mietkaution bar an den Vermieter zahlt oder die Sicherheit direkt auf dessen Konto überweist, muss prüfen, ob die Kaution auf einem Sonderkonto angelegt wird", sagt DMB-Präsident Franz-Georg Rips. Solange der Vermieter die gesetzeskonforme Anlage der Kaution nicht nachweist, könnten Mieter die monatlichen Mietzahlungen zurückhalten. Zudem könnten Mieter auch während der Mietzeit regelmäßig einen Nachweis verlangen, dass die Kaution korrekt angelegt ist. (ddp.djn/sha)