Im Juli sollen mehrere Konzerte in der 20 000 Zuschauer fassenden O{-2}{--}Arena stattfinden, wie der 50-jährige Sänger am Donnerstag in London mitteilte. Mit Sonnenbrille und eingefallenem Gesicht stieg Jackson auf die Bühne und verkündete: „Ich liebe euch alle. Danke euch allen. Das ist es!“ Der sichtlich gebrechliche Musiker blieb in der kurzen Pressekonferenz vor ekstatischen Fans selbst aber vage. „Ich will nur sagen, dass dies meine letzten Auftritte in London sein werden.“

Die Veranstalter kündigten zunächst zehn Konzerte ab dem 8. Juli an. Karten gibt es für umgerechnet 56, 73 und 84 Euro. Der Verkauf startet am 13. März auf der Internetseite www.michaeljacksonlive.com.

Medien hatten vorab spekuliert, dass Jacksons Management sich eine Option auf bis zu 50 Konzerte in London offenhält. Nach unbestätigten Berichten soll der Deal dem verschuldeten Sänger bis zu 100 Millionen Pfund (113 Millionen Euro) einbringen. Er war seit seinem spektakulären Freispruch vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs 2005 weitgehend aus der Öffentlichkeit verschwunden.

„Ich werde nur die Songs aufführen, die meine Fans hören wollen“, sagte Jackson in seiner rund zweiminütigen Ankündigung. „Ich sehe euch im Juli, und ich liebe e uch alle, tue ich wirklich, von der Tiefe meines Herzens.“ Tausende Fans, die zu der Pressekonferenz in die Arena eingeladen wurden, kreischten bei jeder Geste ihres Idols. Jackson zeigte mehrfach die Siegerfaust und mit zwei Fingern das Siegeszeichen, stand aber unsicher auf beiden Beinen und wirkte wie berauscht. „Das ist der letzte Aufruf, bevor der Vorhang fällt.“ dpa/ab