Gegenüber dem Vorjahr steigen diese Schlüsselzuweisungen an den Landkreis um knapp über eine Million Euro. Insgesamt erhält Dahme-Spreewald im kommenden Jahr über 11,5 Millionen Euro aus der Landeskasse. Diese Summe könne sich nach der aktuellen Steuerschättzung noch erhöhen. Insgesamt 4,6 Millionen Euro mehr als im Vorjahr fließen gemäß der aktuellen Berechnung in die Haushalte der Gemeinden im Landkreis.

Die Landtagsabgeordnete Sylvia Lehmann begrüßte die Entwicklung: „Ich freue mich, dass wir unsere Kommunen auch 2012 weiter entlasten können“, sagte die SPD-Politikerin.