Die Ermittler hätten "so gut wie nichts" mit den neuen Erkenntnissen getan. "Wir möchten eine weitere Zusammenarbeit mit der Polizei, glauben aber, dass mehr getan werden kann", sagte der Vater. Er sei entrüstet, dass "die Eltern eines vermissten Mädchens darum betteln müssten". dpa/mar Vogelgezwitscher verrät zwei junge Diebe Zwei zwitschernde Vögel haben in Kiel ihre eigenen Diebe überführt. In einem Kleingartenverein hatten zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche am Donnerstagabend eine Gartenlaube aufgebrochen und zwei Singsittiche aus einer Voliere gestohlen. Ausgerechnet dem bestohlenen Laubenbesitzer fielen die beiden jungen Männer auf, wie die Polizei in Kiel mitteilte. Das diebische Duo brauchte die Tat gar nicht mehr zuzugeben, denn aus seinem Rucksack klang lautes Vogelgezwitscher. dpa/marGroß-Segler "Concordia" vor Brasilien gesunken Der unter kanadischer Flagge fahrende Groß-Segler "Concordia" ist im Atlantik rund 550 Kilometer vor der Küste Rio de Janeiros gesunken. An Bord befanden sich 64 Menschen. Alle seien lebend gerettet worden, teilte die brasilianische Marine am Freitag mit. Das Schiff sei bei seiner Zehn-Monats-Reise auf dem Weg von Recife im Nordosten Brasiliens nach Montevideo (Uruguay) am Donnerstagabend vermutlich wegen eines Sturmes auf hoher See gekentert. dpa/marPorsche-Tuner Gemballa in Südafrika vermisst Der bekannte Porsche-Veredler Uwe Gemballa ist während einer Geschäftsreise in Südafrika verschwunden. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen, ob es sich um eine Entführung handelt. Möglich sei aber auch ein Unfall: "Es gibt viele Gründe, warum ein Mensch verschwindet", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Stuttgart. "Wir haben keinen Kontakt und wissen nicht, wo er ist." Die Familie hat für Hinweise auf den 54-Jährigen ein Belohnung in Höhe von 10 000 Euro ausgesetzt. dpa/marDelfine können mit "Diabetes" umgehen Delfine können dem Menschen eine wichtige Lektion über die Volksseuche Diabetes Typ 2 erteilen. Wenn sie mehrere Stunden nichts zu sich nehmen, sind sie insulinresistent wie Diabetiker. Das haben kalifornische Studien mit dem Großen Tümmler ergeben. Sowie sie wieder Nahrung zu sich nehmen, schwindet die Insulin-Resistenz. "Der Tümmler hat einen (genetischen) Schalter, mit dem er Diabetes ein- und ausschaltet", staunt die Direktorin der Nationalen Stiftung für Meeressäuger in den USA, Stephanie Venn-Watson. Sie glaubt, dass der Weg zum besseren Verständnis der Zuckerkrankheit über Delfine führen dürfte. dpa/mar