Außerdem gibt es sie mit integrierter Beleuchtung. Digitale Modelle bieten zusätzlich verschiedene Vergrößerungsstufen. Daneben gibt es auch noch Fernrohrlupenbrillen. Generell sind diese Hilfsmittel beispielsweise für Senioren geeignet, die an einer altersbedingten Makula-Degeneration erkrankt sind, erläutert der Zentralverband der Augenoptiker. Am besten wenden sich Ältere an einen Augenoptiker. Er passt die Sehhilfe in Absprache mit dem Augenarzt individuell an.