Die jungen Kegler aus Luckau und Kablow sind nach 13 Jahren die erste B-Jugend-Mannschaft aus dem LDS, die wieder zu den deutschen Jugend-Meisterschaften im Bohlekegeln fährt. Mit einer beeindruckenden Serie - in fünf Spielen hintereinander auf Platz zwei - lag das Team vor dem letzten Turniertag in Kablow schon uneinholbar auf Platz zwei hinter dem BK Oberspreewald-Lausitz und war somit für die DJM qualifiziert. Beim Abschluss-Turnier wurde das Team Sechster.

Die weibliche B-Jugend des KFV Dahme-Spreewald bestritt in Klosterfelde ihr letztes Turnier und erreichte den zweiten Platz in der Tages- und damit auch in der Gesamtwertung. Der Vizelandesmeister bedeutet die Teilnahme an der DM in Celle. Auch die Mannschaft der weiblichen A-Jugend wurde bei den Landesvereinsmeisterschaften Zweiter und hat sich für die Jugend-DM qualifiziert.

In der Alterskasse Jugend A männlich erreichte die Mannschaft des KFV Dahme-Spreewald den sechsten Platz in der Gesamtwertung aller Turniere.

Fazit: Anfang Juni fahren elf Spielerinnen und Spieler aus Luckau zu den deutschen Jugend-Meisterschaften nach Celle.