| 02:38 Uhr

Luckauer jubeln über hart erkämpften Sieg

Tischtennis-Landesliga. SC Einheit Luckau - TTC Lauchhammer 9:5. Die Partie war hart umkämpft. Lars Hartfelder / lrs1

Bis zum 3:3 verlief das Spiel ausgeglichen, dann setzten sich die Gastgeber nach Siegen von Thomas Milde und Peter Luchmann erstmals ab. Dennoch blieb die Auseinandersetzung weiter offen. Beim Stand von 6:5 legten die Luckauer aber drei Siege nach und jubelten so über einen gelungenen Saisonstart.

Luckau: Thomas Milde (3,0); Peter Luchmann (2,5); Andreas Grahl; Lars Hartfelder (3,5)

Lauchhammer: Christian Müller (2,5); Ronald Zaumseil; Daniel Krengel (1,5); Jens Baaske (1,0).

SpVgg. Blau-Weiß Vetschau - TTC Finsterwalde 4:10. Einen tollen Erfolg feierte der Vetschauer Matthias Schütz, der sich überraschend gegen Dirk Schiffler durchsetzte.

Vetschau: Robin Wittke (1,0); Matthias Schütz (2,0); Matti Klein; Winfried Golze (1,0).

Finsterwalde: Dirk Schiffler (2,5); Olaf Hensel (2,5); Chris Hanisch (2,5); Georg Schulz (2,5).

SV 90 Byhleguhre - SG Traktor Hirschfeld 9:5. Bis zum 3:3 verlief das Spiel völlig ausgeglichen, dann übernahm aber Byhleguhre das Zepter und setzte sich auf 8:3 ab.

Byhleguhre: Andreas Rosenow (2,5); Adrian Schulz (2,5); Norbert Gubela (3,0); Michael Nocka (1,0).

Hirschfeld: Pierre Lehmann (1,5); Ronny Hildebrandt (1,5); Marcel Thieme (2,0); Christoph Thieme.

SG Automation Cottbus - TSG Lübbenau 63 6:8. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an und kamen mit einem blauen Auge davon.

Lübbenau: Henry Kossack (3,5); Lutz Neupötsch (3,5); Johann Wiesner (1,0); Steven Koch.

TTC Stahl Senftenberg - Cottbuser TT-Team III 9:5. Beide Teams mussten auf Stammkräfte verzichten. Den Ausfall kompensierten die Gastgeber besser.

Senftenberg: Jürgen Matern (2,5); Steffen Wolfram (2,5); Henry Heller (1,5); Marita Matern (2,5).