Die Idee gepaart mit dem Enthusiasmus der Lieskauer war vom Start weg von Erfolg gekrönt. Und so werden immer am ersten Sonntag im Oktober auch in der Niederlausitz die Tiere vom Berg geholt. Nachdem um 13 Uhr die Holzland-Alphornbläser ihren Auftritt hatten, gehört die Wiese den geschmückten Kühen, Schafen und Ziegen von Bauern der Region. Vom 1580er-Berg werden sie ins Dorf getrieben. Dass es sich bei der Höhenangabe nur um Zentimeter handelt, ist Nebensache.

Schon ab 9.30 Uhr lädt ein regionaler Bauern- und Handwerkermarkt ein. Die Oberländer Musikanten spielen ab 11 Uhr auf. Den Lieskauer Flachlandbubenplattlern gehört ab 14.30 Uhr die Bühne für ihr Showprogramm.