| 09:19 Uhr

RUNDSCHAU-Umfrage
Fühlen Sie sich gut verarztet?

Schon die Suche nach einem Arzt kann manchmal den Blutdruck in die Höhe treiben.
Schon die Suche nach einem Arzt kann manchmal den Blutdruck in die Höhe treiben. FOTO: Bernd Weissbrod / dpa
Cottbus. RUNDSCHAU-Umfrage zu Patientenversorgung und Ärztemangel in der Lausitz. Von Rüdiger Hofmann

Viele Patienten, nicht nur in der Lausitz, haben Schwierigkeiten, einen Hausarzt zu finden. Manche warten monatelang auf Termine beispielsweise bei Augen- oder Hautärzten. Wir interessieren uns nun für Ihre Erfahrungen bei der Ärztesuche: Wurde diese zur nervenaufreibenden Geduldsprobe? Gehen den ländlichen Regionen in Brandenburg und Nordostsachsen tatsächlich die Mediziner aus und droht eine Unterversorgung? Oder ist die Debatte über den Ärztenotstand nur Panikmache?

Zu DDR-Zeiten gab es das System der Polikliniken, in denen verschiedene Fachärzte unter einem Dach zusammengefasst waren. Heute übernehmen Medizinische Versorgungszentren (MVZ) zum Teil diese Funktion – wenn auch nur in größeren Städten. Sollten vor allem im ländlichem Bereich mehr Medizinische Versorgungszentren entstehen? Warum?Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen, die Sie als Patient bei der Suche nach einem Haus- oder Facharzt bisher gemacht haben. An welchen Ärzten mangelt es Ihrer Meinung nach und wo fehlen sie besonders? Woran kann das liegen? Herrscht in den Krankenhäusern zunehmend Personalnot durch falsche Planung? Und wie bewerten Sie die derzeitige Gesundheitspolitik in der Lausitz? Hier geht es direkt zur Umfrage: www.lr-online.de/aerztemangel

Übrigens: Die LAUSITZER RUNDSCHAU hat ein Umfrage-Center ins Leben gerufen, um mehr über die Meinung der Lausitzer zu wichtigen und aktuellen Themen zu erfahren. Abrufbar ist es unter umfrage.lr-online.de. Mit der Teilnahme an Befragungen können Prämienpunkte gesammelt und gegen Einkaufs-Gutscheine getauscht werden. Das Mitmachen ist kostenlos: Man lässt sich über eine Basisumfrage registrieren, erhält ein Passwort und ist Mitglied.