ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:31 Uhr

RUNDSCHAU-Umfrage
Leser von LR-Online schätzen bessere Übersicht

LR-Online kommt frischer und aufgeräumter daher, meinen die Teilnehmer der RUNDSCHAU-Umfrage.
LR-Online kommt frischer und aufgeräumter daher, meinen die Teilnehmer der RUNDSCHAU-Umfrage. FOTO: Lausitzer Rundschau
Cottbus. Wir fragten rund 1300 Personen, wie ihnen die neuen Internetseiten gefallen, ob die Inhalte zu finden sind und wie die Themen bewertet werden. Von Rüdiger Hofmann

Fast alle der 1300 befragten Leser haben die Umgestaltung von LR-Online wahrgenommen. Zwei Dritteln gefällt das neue Design gut. „Weil es übersichtlicher ist“, so die am häufigsten gegebene Antwort der Umfrageteilnehmer. 60 Prozent bewerten den neuen Aufbau mit „gut“, knapp 20 Prozent mit „sehr gut“. Gelobt werden die gute Struktur, die interessanten Themen und die leichte Navigation. „Die Internetseite ist frischer und moderner und nicht mehr so verschachtelt“, sagt ein Leser. Das Wichtigste an Schlagzeilen komme zuerst und das Auffinden lokaler Nachrichten sei leichter unter der Rubrik „Lausitz“ zu finden. Klickt man auf „Cottbus“, empfangen die Leser jetzt auf einen Blick Nachrichten, Sport, Kultur und Wirtschaft aus der Stadt an der Spree. In Senftenberg, Herzberg, Luckau und den neun anderen Lokalressorts ist es genauso. Das Wichtigste sind und bleiben die lokalen Inhalte sowohl auf der Internetseite als auch in der Printausgabe. Das bestätigen die Leser: Fast 40 Prozent lesen ausschließlich lokale und regionale Lausitzer Themen.

Die neuen Schriftarten, veränderte Bildergrößen und größere Überschriften beurteilen 61 Prozent als „gut“ und 29 Prozent als „sehr gut“. Die Internetseite werde dadurch nicht nur übersichtlicher, sondern auch schneller, und ist auf jedem Endgerät wie Smartphone, Tablet oder PC gut lesbar. „Unterschiedliche Schriftformen erschweren zwar das Lesen, erhöhen aber auch die Aufmerksamkeit“, so eine Leserin.

Die bessere Übersichtlichkeit nützt Ihnen, wenn Sie morgens den Info-Service www.lr-online.de/5vor7 aufrufen, tagsüber die LR-App auf Ihrem Handy starten und abends erneut auf LR-Online informiert werden. Apropos LR-App: Hier sind neue Funktionalitäten möglich. Die Leser können wichtige Infos aus der Region nun noch schneller und besser abrufen. Artikel können im Hintergrund gespeichert werden und stehen dann anschließend offline zur Verfügung. Das Update für die App kann ab sofort im App Store von Apple und dem PlayStore von Google heruntergeladen werden. „Zur Einführung der neuen App stellen wir das ePaper bis einschließlich
15. November allen Nutzern kostenlos zur Verfügung. Dafür ist lediglich eine Registrierung unter servicecenter.lr-online.de notwendig. Anschließend loggen Sie sich mit E-Mail und Passwort in der App ein“, sagt Robert Süße, Leiter der RUNDSCHAU-Online-Abteilung.

 Das ePaper gibt es in gewohnter Form zum Blättern und Zoomen. Sämtliche Lokalausgaben können heruntergeladen werden. Auch hier können Ausgaben im Hintergrund gespeichert werden, die dann offline zur Verfügung stehen – auch als Auto-Download der jeweils aktuellen Ausgabe. Sobald das ePaper verfügbar ist, bekommen Sie eine Benachrichtigung per Mail.

76 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, dass sie die gewünschten Inhalte auf LR-Online meistens finden, 13 Prozent sagen „immer“. Die Themenauswahl auf der Startseite wird als „gut“ bezeichnet. „Sehr viele regionale Themen, sinnvoller Querschnitt und tagesaktuell“, sagt ein Leser. Wünschen würde sich der eine oder andere „mehr kritische Artikel zur Politik der Landesregierung und Bundespolitik“, „Lokal- und Regionalgeschichte“ sowie „Hintergrundstücke zu politischen Themen“. Einige wenige wünschen sich mehr Kuriositäten und Persönlichkeiten des Alltags im Blatt – Print wie online.

Kritisiert wird, dass einige Rubriken wie Leserbriefe oder die Veranstaltungsdatenbank noch schwer zu finden sind. Leserbriefe finden sich online unter der Rubrik „Leser“ wieder. Die Veranstaltungsdatenbank wird derzeit überarbeitet.

Das Angebot an Bildern und Videos auf der Internetseite empfinden 81 Prozent der Befragten als ausreichend. Bilder erhalten aktuell den Vorzug vor Videos, wobei sich jeder Dritte beides gleichermaßen gern anschaut. Die mobile Version von LR-Online auf dem Smartphone oder dem Tablet bewerten 60 Prozent mit „gut“. Beim Aufruf der Internetseite im Browser oder Tablet wird die Webseite in einer optimierten Mobilversion dargestellt, wobei sich Lesefreundlichkeit und Nutzbarkeit erhöhen.