| 00:00 Uhr

RUNDSCHAU-Umfrage
Die Ostsee ist der klare Favorit

Die Ostsee wie hier am Timmendorfer Strand ist bei den Inlandurlaubern klarer Favorit.
Die Ostsee wie hier am Timmendorfer Strand ist bei den Inlandurlaubern klarer Favorit. FOTO: Daniel Bockwoldt
Cottbus. Ja, auch in diesem Jahr findet eine Urlaubsreise in den Sommerferien statt. Das ist zumindest die Aussage von rund zwei Drittel der knapp 1250 Befragten bei der jüngsten, aber nicht repräsentativen RUNDSCHAU-Umfrage zum Thema Urlaub.

Zu teuer, sagten 32 Prozent, die in diesem Jahr darauf verzichten. Gesundheitliche Gründe nannten 28 Prozent, und 22 Prozent finden es zu Hause eh am schönsten. Mit 52 Prozent ist Deutschland knapp vor Europa (42) die beliebteste Urlaubsregion. Die Lausitzer liegen damit im gesamtdeutschen Trend.

Kroatien, Italien, Schweiz, Österreich, Dänemark und Mallorca sind die Länder, die außerhalb Deutschlands ganz vorn rangieren. 23 Prozent der Umfrageteilnehmer kalkulieren für ihren Auslandsurlaub pro Kopf mit 750 bis 1000 Euro, 19 Prozent gar mit einem Betrag pro Person von 1250 bis 1500 Euro und 17 Prozent wollen noch mehr ausgeben. Knapp die Hälfte aller Inlandurlauber zieht es an die Ostsee, gefolgt von der Lausitz, in der zehn Prozent der Umfrageteilnehmer ihre Ferien verbringen wollen. Letztere favorisieren das Lausitzer Seenland (31 Prozent) sowie Cottbus und die nähere Umgebung (25).

Jeweils 19 Prozent wollen ins Elbe-Elster-Land und in den Spreewald verreisen. Das lassen sich 47 Prozent zwischen 250 bis 500 Euro pro Kopf kosten. Einen Betrag zwischen 500 und 750 Euro planen immerhin 17 Prozent ein, und 15 Prozent haben 750 bis 1000 Euro eingeplant.

Worauf wird besonderer Wert im Urlaub gelegt? Da hier zwei Antworten möglich waren, rangiert mit 33 Prozent ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ganz vorn. Für jeweils 22 Prozent sind die Sauberkeit der Hotelanlage und die Erholung wichtig. Aktivreisen stehen bei 26 Prozent hoch im Kurs, gefolgt von Städtereisen (22), Wellness-Reisen (zwölf) und Kreuzfahrten (elf).

Über Reisen informiert haben sich die Befragten zu 33 Prozent mittels Tageszeitung sowie urlaubsreich.de (zehn Prozent) und auf anderen Internetseiten (18). 82 Prozent favorisieren eine frühzeitige Buchung der Urlaubsplätze, der Rest setzt auf Last Minute. Mehr als die Hälfte bucht für gewöhnlich den Urlaub im Internet, nur 31 Prozent nutzt dazu das Reisebüro.

Eine Leserreise bei der LAUSITZER RUNDSCHAU haben immerhin schon 17 Prozent der Befragten genossen. Mit Blick auf die weltweiten Terrorereignisse lassen sich 58 Prozent der Umfrageteilnehmer bei ihrer Urlaubsplanung davon beeinflussen.