ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:41 Uhr

radioeins und RUNDSCHAU-Gewinnspiel
Private Viewing bei der Fußball-WM

Groß-Bildschirm, Grill, Liegestühle, ­Bier – der Ball kann rollen.
Groß-Bildschirm, Grill, Liegestühle, ­Bier – der Ball kann rollen. FOTO: Mandy Klötzer / Mandy Kloetzer
Cottbus. Der Ball rollt, wir kommen zu Ihnen! Bewerben Sie sich um ein exklusives Event.

Sie lieben Public Viewing, aber es ist einfach nie da, wo Sie gerne Fußball schauen? Nicht auf Ihrer Lieblingswiese, nicht an Ihrem Lieblingssee und nicht in Ihrem Garten? Kein Problem: Die Lausitzer Rundschau und radioeins bringen Public Viewing direkt an Ihren Wunschort.

Alle Spiele der deutschen Mannschaft gucken und mitjubeln! Und zwar nicht irgendwo und mit irgendwem, sondern direkt bei Ihnen und ganz privat! Mit Ihrer Familie, Ihren Freunden, Kollegen, Nachbarn, Ihrem Betrieb, dem Verein, Werkstatt, Atelier oder oder oder. Hauptsache, Sie stellen die kleine Elf oder sogar zwei Teams zusammen.

Bewerben Sie sich jetzt für ein Private Viewing der besonderen Art! Sie stellen den Ort und das Publikum, und radioeins schickt das WM-Mobil, einen alten „Opel Blitz“ von 1972. Mit an Bord: ein integrierter 55 Zoll-Plasma-Bildschirm, eine Grillstation, Liegestühle, Sonnenschirme und natürlich ausreichend radioeins-Bier.

Bewerben Sie sich unter www.radioeins.de für ein hautnahes Fußball-Erlebnis zur WM mit Public Viewing direkt bei Ihnen zu Hause.

Wir übertragen alle Spiele der deutschen Mannschaft. Folgende Vorrunden-Termine stehen bereits fest: Sonntag, 17.6. (Deutschland – Mexiko), Sonnabend, 23.6. (Deutschland – Schweden) und Mittwoch, 27.6. (Deutschland – Südkorea). Je nach Ausgang des Achtelfinales kommen noch Dienstag, 3.7. (Erster) oder Montag, 2.7. (Zweiter) dazu.

Alles andere steht in den Sternen, aber wir sind zuversichtlich, dass wir zu allen sieben Terminen unser Spielfeld bei Ihnen ausrollen dürfen.

Das Bewerbungsformular finden Sie unter https://www.radioeins.de/themen/sport/private-viewing/

Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihr Name und ihr Wohnort im Falle eines Gewinns in den Print- und Digitalprodukten des Medienhauses Lausitzer Rundschau veröffentlicht werden.