| 15:57 Uhr

Leserbrief
Wahlkampfzeit ist Traumzeit

Zur Diskussion um die Erneuerung des Jahnstadions in Forst:

Am Wochenende konnte ich mein Glück kaum fassen. Politiker interessieren sich für unser Stadion am Wasserturm. Viele Stunden habe ich früher dort zugebracht, aktiv bei Spartakiaden und dann als Zuschauerin bei anderen Sportveranstaltungen. Seit der Wende ist das Areal immer mehr verfallen.

Schon längst hätte etwas getan werden müssen. Plötzlich soll nun etwas geschehen, ein Wunder, ein Traum wird wahr! Aber halt, ich hatte ganz kurz vergessen, es herrscht ja Wahlkampf. Vielleicht hat der Landratskandidat Kostrewa tatsächlich ein Herz für unser ehrwürdiges Stadion und konnte das bisher nur nicht so richtig zeigen. Obwohl, ist er nicht schon seit mehr als zwei Jahrzehnten für Bildung, Jugend und Sport im Landkreis Spree-Neiße zuständig? Egal, von mir aus könnte öfter Wahlkampf sein. In dieser Zeit lässt es sich gut träumen, zum Beispiel auch von einem schmucken Stadion. Wenn dann bis zum Sommer die Zeiten der großen Versprechen vorbei sein werden, freue ich mich eben auf meine nächste Urlaubsreise. In spätestens acht Jahren werde ich wieder für einige Wochen gut träumen können.