ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Leserpost
Vom ältesten Sedlitzer Haus total begeistert

Das älteste Sedlitzer Haus.
Das älteste Sedlitzer Haus. FOTO: Joachim Tittel
sedlitz. Die Möglichkeit, am Tag des offenen Denkmals erstmals das älteste Sedlitzer Haus zu besichtigen, hat die Sedlitzerin Liselotte Wernicke, die auch Mitglied der Chronikgruppe der im Jahre 2013 erschienenen Ortschronik von Sedlitz ist, total begeistert. Sie war einer von 180 Besuchern.

Ich war sehr beeindruckt, mit wieviel Liebe und Herzblut, aber auch körperlichem und finanziellem Einsatz die Besitzer Klaus-Dieter und Kerstin During dieses Häuschen aus seinem Dornröschenschlaf erweckt haben. Fenster sowie Haustür wurden originalgetreu und in Sonderanfertigungen hergestellt. Lehmwände, Quer- und Längsbalken aus Eichenholz, die das Haus halten und stützen, sowie Türfüllungen befinden sich ebenfalls noch im Originalzustand, von den Besitzern in mühevoller Kleinarbeit aufgearbeitet.

Auch von außen ist das Häuschen ein Hingucker: geschmackvolle Details zieren die Vorderfront, und wer abends einen Dorfspaziergang macht, kann dieses Kleinod angestrahlt bewundern. Eine wahre Augenweide! Den beiden fleißigen Besitzern weiterhin viel Kraft und Freude bei der weiteren Sanierung ihres „Schmuckstücks “, auch zur Freude der Sedlitzer Bewohner.