ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:54 Uhr

Leser
Spiel rechte Tasche – linke Tasche

Autobahn-Vignetten

Zu: Ab Oktober 2020 nur noch mit Vignette auf deutschen Autobahnen.

Der Artikel enthält nicht die ganze Wahrheit, denn deutsche Autofahrer sollen auch für Bundesstraßen zahlen.  Wir werden also als europäische Bürger benachteiligt.

Nun zu den Einnahmen. Vier Milliarden Euro insgesamt, wovon den deutschen Autofahrern 3,170 Milliarden Euro durch Abzug von der Kfz-Steuer erstattet werden. Ein Nullsummen-Spiel, rechte Tasche – linke Tasche plus Bearbeitungsgebühr und Verschickung  Vignette (0,7 Euro pro Brief Porto bei 47 Millionen Autos gleich 32 Millionen Euro). Bleiben 830 Millionen Euro, die die ausländischen Autofahrer bezahlen, wenn sie denn nicht auf Bundes- und Landstraßen ausweichen. Bei einem erwarteten Ertrag von 500 Millionen Euro bleiben für die Erfassung und Bearbeitung gerade mal 370 Millionen Euro übrig. Wie bescheuert muss man eigentlich sein, um an dieses Märchen zu glauben.