ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:26 Uhr

Tempolimit A13
Gut fürs Klima

Unfälle nicht nur durch schnelles fahren.

Bei fast jedem Unfall soll angeblich überhöhte Geschwindigkeit die Ursache sein. Das ist natürlich Unsinn. Denn geht es nach diesem Argument, müssten alle Schrittgeschwindigkeit fahren.

Die meisten Unfälle entstehen durch den Einfluss von Drogen, von Alkohol, durch Übermüdung und durch Unachtsamkeit und Ablenkung.

Es geht und ging nie um Verkehrssicherheit. Es geht immer nur um das Abzocken der Autofahrer. Es wird allerhöchste Zeit, dass endlich diejenigen Verantwortung übernehmen, die das tun, was die Mehrheit der Bürger will – nämlich kein Tempolimit. Immer nur von Demokratie zu reden und dann aber das Gegenteil zu tun, das muss bestraft werden.

Gerald Feister, Peitz