| 18:55 Uhr

Lesermeinung
Schnell reagieren

Meinung Fluchtursachen bekämpfen

Mit Entsetzen und Fassungslosigkeit habe ich den erneuten Angriff zur Kenntnis nehmen müssen. Warum wird ein gewaltbereiter Jugendlicher, der weder bereit ist, eine Schule zu besuchen, noch sich an die Regeln unseres Zusammenlebens zu halten, dazu noch bekannterweise mehrfach auffällig wurde, nicht einfach, schnell, unbürokratisch des Landes verwiesen? Ich glaube, der Widerstand der Bevölkerung wird sich ganz schnell in eine Richtung bewegen, die weder Politik noch Sicherheitsorgane aufhalten werden können. Es ist unglaublich, mit welcher Fahrlässigkeit hier mit der Gesundheit und dem Leben der Bevölkerung umgegangen wird. Muss es wirklich erst so weit kommen, dass wir Menschenleben in Kauf nehmen müssen, nur weil pubertierende, nicht lernwillige, nicht anpassungsfähige angeblich Schutzsuchende der Auffassung sind, sie können sich hier alles erlauben? (...) Es muss sofort reagiert werden, bevor sich der Volkszorn auf die Straße begibt und deren Folgen zur Zeit nicht absehbar sind.

Michael Richter
Hoyerswerda