ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:13 Uhr

Leserpost
Rindtoberschüler in Paris beim Fotoworkshop

Senftenberg. Eine erlebnisreichen Woche in Paris liegt hinter 13 Schülern der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule Senftenberg. Sogar den deutschen Botschafter haben sie in der Stadt an der Seine getroffen. In Fotoworkshops haben sie Interkulturalität und interkulturelle Begegnungen im Spannungsfeld zwischen Metropole und Umland aufgespürt und dokumentiert. In gemischten Gruppen wurde zu einem selbst gestellten Thema gearbeitet. Zum Abschluss gab es eine Ausstellung.

Bis zur Präsentation unserer Arbeit im Lycée „Alfred Nobel“ in Clichy-sous-Bois war es ein weiter und schwieriger Weg. Nicht nur das Aussuchen und Bearbeiten vieler Fotos, auch das Gestalten der Ausstellungsstücke war viel komplizierter, als wir es uns vorgestellt hatten. Einen ganzen Tag arbeiteten wir in der Jugendherberge. Als wir am Abend unsere komplette Ausstellung sahen, waren wir ziemlich stolz auf das Erreichte.

Im Lycée wurden wir herzlich von der Schulleiterin empfangen. Nachdem wir eine Unterrichtsstunde besucht hatten (die 55 Minuten dauert), erwartete uns ein tolles Buffet mit Macarons, Chips, Nüssen und raffinierten Amuse-gueules. An eingedeckten Tischen wurde uns ein super 3-Gänge-Menu serviert. Sehr beeindruckt waren wir, als während des Essens der Bürgermeister der Stadt hinzukam. Auch er zeigte sich beeindruckt von unserer Arbeit.

In der Orangerie stellten wir ihm und Vertretern der Stadt unser Projekt Kultiversität vor und beantworteten Fragen. Danach fragten wir. So erklärte uns der Bürgermeister, wieso er einen deutschen Namen trägt (Monsieur Klein) hat. Obwohl wir gehört hatten, dass wir mit dem deutschen Botschafter Dr. Meyer-Landrut sprechen können, waren wir doch verblüfft, als er plötzlich erschien. Wir bewunderten, wie gut er zwischen Deutsch und Französisch wechselte. Im Mai wird unsere Rückbegegnung in Berlin stattfinden. Bis dahin nehmen wir uns vor, unsere Französischkenntnisse unbedingt zu verbessern.

Lucas Bärsch 9b,
Pascal Grünwald 8c