ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:34 Uhr

Lesermeinung
Pflicht zum Schutz der Bevölkerung

Zur Flüchtlingspolitik

(...) Die Kanzlerin hatte fast drei Jahre Zeit, eine gemeinsame europäische Asylpolitik zu schaffen. Das hat sie zwar versucht; es gelingt ihr aber nicht, weil alle osteuropäischen EU-Länder und nun auch viele Westeuropäer das so nicht wollen. Die Osteuropäer nehmen keine Muslime auf, und Dänemark, Schweden, Frankreich etc. sagen auch: „Unser Boot ist voll.“ Seehofers Entscheidung, diejenigen zurückzuweisen, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind oder schon mal in Deutschland abgelehnt wurden, ist doch vollkommen richtig. (...)Solange die EU-Außengrenzen nicht wirksam geschützt werden können, so lange hat jedes Land das Recht, ja sogar die Pflicht, seine eigene Bevölkerung zu schützen. (...)