ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:11 Uhr

Paschas und Machos haben keine Mehrzahl

Hella Hoffmann aus Cottbus schreibt zur Glosse "Effektive zehn Minuten" (RUNDSCHAU vom 14. März):

Den Beitrag von Frau Rolfs kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich glaube eher, er entspricht einem Klischee und ist längst überholt. Mein Mann jedenfalls (Jahrg. 1943) hat mich all die Jahre im Haushalt tatkräftig unterstützt, ohne dass ich ihn dazu auffordern musste. Sicher gibt es sie auch heute noch, die Paschas und Machos, aber sind sie in der Mehrheit? Ich denke, nein! Solange es Eltern gibt, die ihre Söhne zur Faulheit erziehen, wird es sie weiterhin geben, aber zum Glück erkennen die Männer, dass eine gute Ehe nur bestehen kann, wenn beide den Haushalt meistern! Macht bitte die Männer nicht immer so schlecht!

Hier gelangen Sie zum Ursprungsartikel