ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:38 Uhr

Kohleausstieg
Ost-Löhne reichen jetzt schon kaum

Annalena Baerbock will früher aus die Kohle

Ich frage mich, in was für einer Welt die Frau Baerbock lebt. Sie möchte einen zeitigeren Ausstieg aus der Kohle, ohne zu überlegen, was das für viele Tausende Menschen bedeutet. Viele werden ihre Arbeit verlieren und alle, die kurz vor der Rente stehen und nicht die Möglichkeit haben, sich umzuorientieren, bleiben dabei auf der Strecke (Altersarmut), denn die Löhne im Osten reichen jetzt schon kaum, um über die Runden zu kommen. Alles wird teurer und nach dem Ausstieg aus der Kohle wird der Energiepreis nach oben schnellen, da ja diese sogenannte Ökopartei (Grüne), eh immer alles teurer macht. Alle Preiserhöhungen, die mit Energie zu tun haben, haben wir doch den Grünen zu verdanken. Irgendwann muss das doch mal jemand schnallen und diese Partei endlich abstrafen – so wie es zurzeit anderen Volksparteien geht aufgrund ihrer Flüchlingspolitik. Ich verstehe inzwischen die Menschen in Deutschland nicht mehr, sie lassen sich von allen Seiten blenden.