ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:53 Uhr

Lesermeinungen
Gegenrechnung aufmachen

Rücksichtsloser Trump

Zum amerikanischen Präsidenten: Trump „poltert“ durch Europa, wie es bisher in der Geschichte der US-Präsidenten keiner getan hat, nämlich vollkommen rücksichtslos; nur darauf bedacht: Amerika zuerst! Die Bundeskanzlerin hat vor lauter Schreck gleich zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für das Militär zugestimmt, obwohl das nicht einmal in den kommenden Jahren zu erreichen ist. Diese zusätzlichen Milliarden würden dann natürlich anderweitig fehlen. Es wird überhaupt schwer werden, das der Bevölkerung klarzumachen, weil Deutschland jahrzehntelang auf Pazifismus „getrimmt“ wurde. Bestes Beispiel ist die Energiewende mit dem baldigen Ausstieg aus der Kernenergie, was sonst kein Land in der Welt macht. Jetzt könnte Frau Merkel Mut beweisen, indem sie sich gegen Trump durchsetzt und sich für den Bau der Ostsee-Pipeline „Nord Stream 2“ aktiv einsetzt. Des Weiteren sollte Deutschland gegenüber den USA auch eine wichtige Gegenrechnung aufmachen, das heißt ca. 100 Milliarden, was bisher seit 2015 für Flüchtlinge ausgegeben wurde. Die USA sind für die Kriege und die Destabilisierung des Irak, Libyens und Syriens hauptverantwortlich! Deutschland hat sich daran nicht beteiligt. Genau das muss man Herrn Trump direkt vorhalten!

 Lothar Reich
Heideblick