ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:05 Uhr

Lesermeinung zu Klinikum Niederlausitz
Schon lange absehbar

Fall Klinikum Niederlausitz Verantwortliche

Zum LR-Artikel „Klinikum Niederlausitz in Not“ vom 25. Juli: Ausgerechnet auf dem Rücken der Schwächsten soll das Desaster nun weitgehend bereinigt werden. Der entstandene dramatische Verlust muss doch wohl länger voraussehbar gewesen sein.

Wo ist denn da die Verantwortung in der Geschäftsführung, im Aufsichtsrat und auch in der Kreisverwaltung zu sehen? Auch zu nennen die Gesellschafterversammlung der Klinikum Niederlausitz GmbH – Vorsitzender Landrat Herr Heinze. Leider gab es dazu keine Informationen im Artikel. Hier sollte auf Ausführungen des Landrates bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages hingewiesen werden. Das Problem wurde offenbar zu lange nicht mit Nachdruck angefasst. Im Artikel ist auch leider nichts zu den möglichen Auswirkungen bezüglich des Eigenkapitals der GmbH erfahrbar.

Hans-Peter Krause, Calau