ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:44 Uhr

Lesermeinung
Humanes Anliegen geht verloren

Zum Sinn von Weihnachten Von Hans Stolze

( . . . ) Selbst das Geschehen um die bessere Ausgestaltung der Weihnachtsmärkte landet beim Warenumsatz. Dabei geht mancherorts das eigentliche Anliegen der Vorweihnachtszeit verloren. Die Kirchen und christlichen Vereine sollten hier den humanitären Charakter deutlicher mit eigenen Mitteln präsentieren. Der Bedeutung dieser Christenzeit muss mehr Platz eingeräumt werden. Der menschliche Faktor ist der springende Punkt, um humane Ziele zu erreichen. ( . . . )