ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:22 Uhr

Lesermeinung
Teleskoprampe blockiert Weg auch

Ein Teil dieser Rampe wurde auf dem Gehweg der Stadt Döbern errichtet.
Ein Teil dieser Rampe wurde auf dem Gehweg der Stadt Döbern errichtet. FOTO: LR / Katrin Kunipatz
Zum Döberner Streit über eine Behindertenrampe Von Günter & Waltraut Hampe

Die Stadt Döbern hat die meisten Gehwege zur Hälfte auf Grund und Boden der Eigentümer gebaut. Dafür wurde keine Entschädigung gezahlt. Im Gegenteil: Der Eigentümer muss auch für diese Hälfte Grundsteuer zahlen und den Gehweg sauber halten sowie Schnee schieben. Die Richterin sollte sich mal in den Rollstuhl setzen, damit sie nachvollziehen kann, wie schwer es Behinderte haben. Zudem blockiert die Teleskoprampe im Betrieb auch den Gehweg. Da kann der behindertengerechte Zugang auch bleiben.