ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:14 Uhr

Leserbrief
Da würde ich auch bellen

Über den artgerechten Umgang mit Hunden

Zur Kolumne „Auf den Hund gekommen“ in der LR vom 5. September: Ihr Auto-Hund-Vergleich ist so schlecht wie der Umgang mit der Natur in Deutschland durch die politisch Verantwortlichen und des Deutschen mit seinen Tieren, was üppig gefüllte Tierheime belegen. Und dann noch „Köter“! (...) Laute Hunde sind lediglich ein Ergebnis unsachgemäßer Haltung. Mehr „unangenehme Hinterlassenschaften“ als der Mensch machen sie auch nicht (...) Alle genannten Rassen (Schäferhund, Dackel, Drahthaar) sind für die reine Stadthaltung (ohne Grundstück) ungeeignet und werden durch menschliches Modeempfinden in ein nicht artgerechtes Korsett gezwungen (da würde ich auch bellen). Dieses Korsett wird vom pauschalen Leinenzwang und argwöhnischer ordnungsrechtlicher Aufsicht in dieser Stadt begleitet. (...) Der Platz von Tieren in unserer Gesellschaft sollte nicht dem menschlichen Werteverfall geopfert werden. Es reicht doch eine bereits halb ruinierte Natur.

Harald Wilken,  Cottbus