ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:09 Uhr

Leserpost
Landtagsbesuch als Auszeichnung

Die ausgezeichneten Ruhlander Schüler bei ihrem Besuch im Landtag.
Die ausgezeichneten Ruhlander Schüler bei ihrem Besuch im Landtag. FOTO: Leserfoto
Potsdam. Die Grund- und Oberschule „Geschwister-Scholl“ Ruhland hat 24 vorbildliche Schülerinnen und Schüler mit einer Fahrt in den Brandenburger Landtag ausgezeichnet.

Zu Schuljahresbeginn hatte die Schulleitung den Wettbewerb „#VORBILD“ ins Leben gerufen. „Zum Glück sind in unserer Schule ganz viele Schülerinnen und Schüler, die eine Schulkultur des anständigen Umgangs miteinander pflegen. Für sie sind Fleiß, Zuverlässigkeit und gutes Benehmen nicht peinlich. Damit diese Luxusgüter sichtbar gemacht werden und immer mehr neue ,Besitzer’ finden, werden diese Schülerinnen und Schüler am Ende des Schuljahres geehrt.

Ermöglicht hat diese Fahrt Landtagsabgeordnete Gabriele Theiß. Im Landtag wurde mit einem Planspiel begonnen, das zwei Teamleiter vorbereitet hatten. Danach nahmen alle im Plenarsaal Platz und stellten Fragen zur Arbeit der Abgeordneten stellen. Plötzlich betrat Ministerpräsident Dietmar Woidke den Raum. Er gratulierte uns zu unserer Auszeichnung persönlich. Den Abschluss bildete eine coole Rundfahrt durch die Landeshauptstadt.

Ruhlander Schüler