ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:13 Uhr

Leserbrief
Kindersicherheit geht vor Tiere streicheln

Weißwasser. Zum Beitrag „Verzicht auf Ziegen und wolfssicheren Zaun“, RUNDSCHAU vom 20. August, Seite 12:

Dieser Beitrag ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich für das Kinderwohl einsetzen. Da wird das Team der Kita verantwortlich gemacht, weil es nicht schnell genug auf den ersten Wolfsangriff auf das Streichelgehege der Kita, und das mitten im Dorf, reagiert hat. Die Damen und Herren vom Verein Wolfsschutz Deutschland wissen wohl nicht, dass das Geld der Kommunen sehr knapp ist und für alles erst Anträge beim Träger der Einrichtung gestellt werden müssen. (...) Diese beiden Male war der Wolf nachts da, und beim nächsten Mal? Es ist die einzig richtige Entscheidung der Verantwortlichen der Einrichtung, kein Streichelgehege mehr einzurichten. Die Sicherheit der Kinder ist wichtiger als ihre Möglichkeit, Tiere streicheln zu können, zumal im ländlichen Raum fast alle Familien Tiere zu Hause haben. (...)

Dagmar Reichelt
Weißwasser