ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:23 Uhr

Leserbrief
In schlechter Tradition

Türkei und Syrien

1915/1916 begingen die Türken den organisierten Völkermord an den Armeniern. Heute will Erdogan die Kurden ausrotten. 1915 befand sich die Welt im Krieg, und Deutschland konnte sich erst 2015 zu einer Verurteilung der Taten aufraffen. Heute ist die Türkei Nato-Verbündeter, und Deutschland sieht seit Jahren dem Völkermord an den Kurden in der

Türkei und jetzt in Syrien zu. Es darf aber nicht wieder 100 Jahre dauern, bis Deutschland klare Position gegen diesen Krieg bezieht.

Philipp Höhne,
Gablenz