| 17:02 Uhr

Lesermeinung
Gegen latenten Rassismus

Cottbus muss sich wehren

Zu „An die eigene Geschichte denken“ (LR, 9. Februar): Endlich ein Leserbrief, dem nichts hinzuzufügen ist! Danke, Herr Flöter, dass Sie uns aus dem Herzen sprechen. Diese Jammerei der sogenannten „besorgten Bürger“, diesen latenten Rassismus und dieses unsägliche Geschwätz über die Gefahr durch Ausländer kann man nicht mehr hören! Da braut sich etwas zusammen, gegen das sich alle Cottbuser stellen müssen.

Rainer und Renate Geiling
per E-Mail