ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:00 Uhr

Unsere Politiker debattieren kleinklein
Den Gewinn aber macht China

EU-Staaten haben sich in Abhängigkeit gebracht

Zum Leserbrief „Diskutieren über die Hauptursachen“ (LR vom 10. Juni):

Ich stimme Herrn Hanko zu. Der Beitrag entspricht den Tatsachen. Als ich vor etwa zehn Jahren Asien und auch Peking besucht habe, dachte ich, was für ein wirtschaftlicher Boom. Unsere Politiker und auch die europäischen Partner debattieren kleinklein und haben leider übersehen, was aus China auf uns lawinenartig zurollt. Alle diese Schlaumeier merken nicht, wie Peking Billiarden Kapital einsetzt und eine Infrakstruktur baut, sei es zu Lande die Seidenstraße oder zu Wasser.

Tatsache ist, dass sich schon einige EU-Staaten in Abhängigkeit gebracht haben, und den Investitionen aus China zugestimmt haben. Die Chinesen bauen in Rekordtempo. Das Fatale aber ist, letzten Endes bleiben alle Bauwerke in chinesischer Hand, den Kredit aber muss der jeweilige Staat bedienen, den Gewinn aber macht ausschließlich China. Letztlich wird auch der deutsche Steuerzahler dafür teuer bezahlen.

Für unsere Politiker sei gesagt: Träumt weiter. Ihr lehnt euch satt zurück. Bei einem vollen Magen setzt dass Denkvermögen bekanntlich aus.

Udo Fietz, Forst