ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:08 Uhr

Kretschmer bei Putin
Russland geht gestärkt hervor

Embargo ist „klassisches Eigentor“

Erst einmal zum besseren Verständnis: Weder Herr Kretschmer noch seine Partei sind mir besonders sympathisch, trotzdem kann ich persönlich seine Aktivitäten nur befürworten.

Zumal sich ja langsam herauskristallisiert, dass das Embargo wieder einmal unter der Rubrik „klassisches Eigentor“ zu verorten ist, was mit Sicherheit niemals auch nur einer der Verantwortlichen zugeben wird.

Man sollte hier einige Faktoren allerdings nicht ignorieren.

Erstens hat die deutsche Wirtschaft mindestens ebenso unter dem Embargo gelitten und Einbußen zu verzeichnen wie die russische. Und zweitens geht Russland gestärkt aus den Sanktionen hervor, weil das Land mittlerweile fast autark ist beziehungsweise sich andere Handelspartner gesucht hat.

Zu allem Übel hatten Wirtschaftsexperten (die Betonung liegt hier auf Experten, es geht hierbei nicht um die Meinung ahnungsloser Politiker und Journalisten) bereits im Vorfeld genau dieses Szenario prognostiziert......

Olaf Müller, Spremberg