ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:46 Uhr

Leser schreiben für Leser
Eine echte Herausforderung

Schüler schlagen sich wacker

Nach den sehr guten Ergebnissen beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen mit zweiten und dritten Preisen im vergangenen Schuljahr haben sich im laufenden Schuljahr dreizehn Schülerinnen und Schüler der Klasse 11a des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Herzberg/Elster für den Fremdsprachentest TOEFL angemeldet. TOEFL steht für Test Of English as a Foreign Language. Es ist Anliegen dieser Testform, das Niveau der teilnehmenden Schüler bei der Anwendung ihrer Fähigkeiten im Fach Englisch zu bestimmen. Organisiert wird der Test von der LTS Language & Testing Service GmbH mit Sitz in Berlin und wird weltweit angeboten.

Die Schüler mussten in 115 Minuten verschiedene Aufgaben lösen, so zum Beispiel zum Hör- und Leseverstehen einschließlich einer Überprüfung der Grammatikkenntnisse. Die Aufgaben waren auf einem sehr anspruchsvollen Niveau.

Die Auswertung des Testes ergab, dass unsere Schüler zwar keine Preise gewonnen, sich aber wacker geschlagen haben, das heißt insgesamt lagen sie über dem Durchschnitt aller teilnehmenden Schülergruppen und bewegen sich auf den Niveaustufen A2 bis B2 laut Europäischem Referenzrahmen. Die besten Ergebnisse erreichten dabei die Schülerinnen Lilia Eisenmann (623 v. 677 möglichen BE), Caroline Kuche (617) und Julia Altmann (610). Der Fachlehrer für Englisch Herr Gasch zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.